Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
21.02.2018

Biikebrennen am Husumer Dockkoog

Biikefeuer_Husum_Nordsee_Foto Oliver Franke5
Heute lodern die Biikefeuer entlang der Westküste. Um 18 Uhr wird es am Husumer Dockkoog entzündet.

© O. Franke/TSMH

 

 

 

 

 

 

 

 

Traditionell werden heute Abend (21.)  wieder zahlreiche große Feuer beim Biikebrennen an der Nordseeküste auflodern, um die Geister des Winters zu vertreiben.

Tradition hat in Husum auch das von der Freiwilligen Feuerwehr Husum ausgerichtete Biikefeuer direkt am Nordseedeich, am Husumer Dockkoog. Die ehrenvolle Aufgabe, das Feuer gegen 18 Uhr zu entzünden, übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Jugendfeuerwehr Husum, in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit der THW-Jugend.

Die diesjährige Biikerede hält Birgit Szyszka, Vorsitzende des Husumer Handwerkervereins von 1857. Für das leibliche Wohl sorgt die Feuerwehr Husum mit Heiß- und Kaltgetränken und Bratwurst vom Grill. Traditionell sorgt der Feuerwehrmusikzug Viöl für musikalische Unterhaltung. Neu ist in diesem Jahr ein Lichtspiel-Stand – die Spiele sind auch für Kinder geeignet.

Zum Biikebrennen am Husumer Dockkoog wird zwischen 17 und 21 Uhr ein Bus-Shuttle der DB Autokraft von der Husumer Innenstadt angeboten. Start: 17 Uhr, Haltestelle Hafenparkhaus / Parkhaus am Binnenhafen (Straße ‘Am Binnenhafen’), Husum.

Für die Rückfahrt ab Biike-Brennplatz (Dockkoogstraße) sollte genügend Zeit eingeplant werden. Ein Parkplatz wird vor Ort nicht angeboten.

Das Biikebrennen am Husumer Dockkoog wird unter anderem durchgeführt bzw. unterstützt von: Stadt Husum, Freiwillige Feuerwehr Husum, Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH (TSMH), Getränke Tadsen GmbH (Oster-Ohrstedt), THW Ortsverband Husum, Kommunaler Service- Betrieb (KSH) der Stadt Husum, DB Autokraft Husum, DRK Kreisverband Nordfriesland e.V., Feuerwehrmusikzug Viöl, Stadtwerke Husum GmbH, Supermärkte Vertriebs GmbH & Co. KG (Sky).

Für Informationen rund um das Biikebrennen in der Husumer Bucht steht die Tourist Information Husum, Tel. 04841/8987-0, gern zur Verfügung. Weitere Informationen zum Biikebrennen gibt es auch unter www.husum-tourismus.de.

(Text: TSMH/Pressestelle Stadt Husum)

 

Schnell gefunden

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  315
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr