Hilfsnavigation

Schriftzug Stadt Husum
Titelfoto Leben
02.08.2017

Husumer Hafentage: Sicherheit hat oberste Priorität

Hafentage Rettungswege
Vier Meter breit muss die Rettungsgasse für die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr sein.

© Pressestelle Stadt Husum

 

 

 

 

 

 

 

 

Emsiges Treiben entlang der Hafentage-Meile. Rund um den Binnenhafen werden die Stände und Bühnen aufgebaut, dekoriert und bestückt. Es sind nur noch wenige Stunden, dann findet die offizielle Eröffnung der fünftägigen Husumer Hafentage statt. Bis dahin muss alles ins rechte Licht gerückt sein, denn dann kommen die Besucherinnen und Besucher in Scharen.

Mittendrinnen im Getummel: Ortstermin der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Bauamt und Ordnungsamt der Stadtverwaltung sowie dem Veranstalter, der Messe&Congress Husum. „Wir müssen die Meile während des laufenden Betriebs mit unseren Fahrzeugen befahren können“, erklärt Broder Hansen, stellvertretender Gemeindewehrführer sowie Einsatzleiter vom Dienst. Hinter ihm stehen die roten Gefährte, darunter eines mit Drehleiter.

In seinen Händen hält er einen Plan – dort sind seitens des Veranstalters Punkte vorgegeben. An diesen wird sich die Feuerwehr im Ernstfall orientieren und deshalb müssen sie vor allen Dingen eines sein: Frei von Ständen, Gestühl, Tischen und Sonstigem.

Eine Breite von vier Metern ist vorgegeben, damit die Kameradinnen und Kameraden im Fall der Fälle auf schnellstem Wege die Meile passieren, sich positionieren und handeln können. Die Prüfung der Rettungswege im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes geht nach einigen Gesprächen mit den Standbeschickerinnen und Standbeschickern zügig voran. Der ein oder andere Stand muss ein wenig umgebaut werden, dann passt es.

„Die Sicherheit geht über alles“, fasst Karl-Friedrich Bumb vom Ordnungsamt das alljährliche Treffen vor Eröffnung der sehr gut besuchten Veranstaltung zusammen. Stets werde versucht, einvernehmliche Lösungen für alle Beteiligten zu schaffen. Letztendlich ist auch Einsatzleiter Broder Hansen zufrieden. „Die Zusammenarbeit läuft immer gut“, meint er und hofft, dass alle die vier Meter breite Rettungsgasse auch nach der Probefahrt frei lassen.

Zum Programm der Hafentage: www.hafentage-husum.de

Schnell gefunden

Kontakt

Simone Mommsen
Hauptamt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:  04841 666-116
simone.mommsen@husum.de
Raum:  315
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag und Mittwoch
8:30 Uhr bis 12:30 Uhr